Tobias Bachmann

Schriftsteller | Dunkelpoet | Songkünstler | Stimme

Foto © 2014 bei Friederike Krug | www.fmk-fotografie.de
Foto © 2014 bei Friederike Krug | www.fmk-fotografie.de

Autor

Tobias Bachmann wurde 1977 in Erlangen geboren und lebt seit 2009 mit seiner Familie in einer kleinen Ortschaft im Fränkischen Seenland. Seit 1998 veröffentlichte er weit über fünfzig Erzählungen und zehn Romane, darunter "Dagons Erben", der als bester deutschsprachiger Horrorroman 2009 mit dem Vincent Preis ausgezeichnet wurde. Seine Erzählung "Die letzte Telefonzelle" wurde 2011 für den Deutschen SF-Preis nominiert, sein Buch "Liebesgrüße aus Arkham" erhielt 2017 den Vincent Preis als beste Storysammlung.

Bachmann schreibt mit Vorliebe düstere Phantastik, aber auch Krimis, Thriller und Erotica werden von ihm umgesetzt.

Musiker

Schon seit frühester Jugend war Bachmann als Keyboarder und Sänger in verschiedenen regionalen Rock- und Metalbands tätig. Nach längerer Bühnenabstinenz gründete er 2011 gemeinsam mit dem Gitarristen Florian Betz das Betz-Bachmann-Syndrom, bei dem er als Pianist und mit tiefer Stimme seine dunklen Themen umsetzt. 2014 erschien mit "Der Ruf des Nachtmahrs" das Debüt der Gruppe, die sich ein Jahr später mit Jupp Colt am Bass zum Trio ausweitete. Das nächste Album ist in Arbeit.

Nebenher bestreitet Bachmann das Soloprojekt Dunkelpoet und zeichnet sich für mehrere Filmsoundtracks verantwortlich. Auch als Hörbuchsprecher war er bereits aktiv.


Diese Seite befindet sich im Aufbau

Nachdem ich im Frühjahr diesen Jahres meine ehemalige Wordpress-Seite updaten wollte und ich dabei ausversehen die gesamte Seite gelöscht habe, stehe ich nun vor der unrühmlichen Aufgabe, meine Internetseite von Grund auf neu aufzubauen und zu gestalten. Das geht natürlich nicht von Heute auf Morgen und überhaupt dauert es eine halbe Ewigkeit, wenn man nebenher noch einem Broterwerb folgt, Familie hat und ein paar Buchprojekte verwirklichen möchte.

Und da ich keine halbgaren Sachen mag, wird diese Start- und Willkommensseite vorerst genügen müssen. Aktuelle Informationen findet man eigentlich immer auf meinen Facebookseiten: https://www.facebook.com/TobiasBachmannOfficial/

Oder aber der Facebookseite zum Betz-Bachmann-Syndrom: https://www.facebook.com/BetzBachmannSyndrom/

Respektive zum Dunkelpoet-Projekt (wo sich aktuell eher weniger tut): https://www.facebook.com/dunkelpoet/